Beratung und Psychotherapie

 

Im Mittelpunkt von Personzentrierter Psychotherapie und Beratung (Carl Rogers) steht die Person mit ihren Gefühlen, Wünschen, Wertvorstellungen und Zielen - nicht das Problem.

Die Menschen erfahren und lernen, ihre verborgenen Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln und eigenständig Lösungen für ihre Probleme zu finden.

 

Personzentrierte Beratung und Krisenintervention

 

bei allgemeinen psychischen Problemen und Belastungen wie

Stress, Burnout, Mobbing, Trauer, Häuslicher Pflege, Kündigung, Trennung, Scheidung, Lebensübergängen allgem.

Gesprächspsychotherapie

 

 

bei spezifischen psychischen Problemfeldern wie Angst/Phobien, Depression, Schlafstörungen, Chronischer Schmerz, Essstörungen u.v.m.

      Körpertherapie

 

 

in Verbindung mit Gesprächs-Psychotherapie als ganzheit- lichem Konzept (Embodiment):

Focusing

Progressive Muskelrelaxation 
  nach Jacobsen

ZMR (Züricher Ressourcen-
  modell, Storch & Krause, 2007)
  Gruppentraining auf Anfrage

Im Kontext dieses humanistischen Ansatzes ist die Betrachtung des Menschen als "Ganzheit" bedeutsam:  Verhalten, Denken und Fühlen stehen in Zusammenhang.

Nach neuesten wissenschaftlichen Forschungen kann von einer

Wechselwirkung zwischen Psyche und Körper ausgegangen werden.

 

"Der Körper ist nicht dazu da, den Kopf durch die Gegend zu tragen"

(Prof. Gerald Hüther, Neurobiologe und Hirnforscher)

 

Im Psychologischen Dialog gebe ich Ihnen Raum für Körper und Seele.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychologie im Dialog, 2017